Nachhaltigkeit in der Rohstoffwirtschaft

Bereits 2002 hat die Bundesregierung die erste nationale Nachhaltigkeitsstrategie vorgelegt und diese inzwischen mehrfach fortgeschrieben. In der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie 2016 betont sie die Verantwortung u. a. zur Herstellung menschenwürdiger Arbeitsbedingungen sowie eines angemessenen nachhaltigen Wirtschaftswachstums. Deutschland soll im eigenen Land und weltweit seiner „Rolle als eine der effizientesten und umweltschonendsten Volkswirtschaften […] gerecht werden“.1 Für den Rohstoffbereich wurde diese Zielsetzung in der im Januar 2020 von der Bundesregierung beschlossenen Rohstoffstrategie2 erneut bestätigt. Denn Deutschland ist als einer der weltweit führenden Technologiestandorte und als Exportnation auf eine sichere Rohstoffversorgung angewiesen. Damit geht auch die Verantwortung einher, sich für eine nachhaltige und sozial verträgliche sowie schonende Nutzung von Rohstoffen einzusetzen.3
Die 2015 von den Vereinten Nationen verabschiedete Agenda 2030 formuliert für die Bereiche Umwelt, Soziales und Wirtschaft 17 Ziele für eine nachhaltige Entwicklung. Sie dienen Deutschland als „Kompass … für alle Politikfelder“4 und damit auch für die Rohstoffgewinnung.
„Nachhaltige Entwicklung“ bezieht sich auf einen möglichst umfassenden Ausgleich ökologischer, sozialer und wirtschaftlicher Herausforderungen entlang der kompletten, unterschiedlichen Wertschöpfungsketten rohstofffördernder Branchen. Im Rahmen dieses Kapitels werden einige wichtige Beiträge hierzu aufgegriffen, ergänzend sei auf diverse Nachhaltigkeitsberichte öffentlicher, zivilgesellschaftlicher und privatwirtschaftlicher Akteure verwiesen.

1 Die Bundesregierung: Deutsche Nachhaltigkeitsstrategie 2016, S. 122.
2 Rohstoffstrategie der Bundesregierung, https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Publikationen/Industrie/rohstoffstrategie-der-bundesregierung.pdf?__blob=publicationFile&v=4
3 Rohstoffstrategie der Bundesregierung, S. 2.
4 BMZ Sektorprogramm Rohstoffe und Entwicklung: Agenda 2030 Sustainable Development Goals, https://www.bmz.de/rue/de/international/SDG/index.html, S. 1.