Wie werden Bergbauvorhaben genehmigt?

Die Verfahren zur Zulassung und Aufsicht von Bergbauvorhaben sind in Deutschland nicht für alle Bodenschätze gleich geregelt. Sie variieren je nach Rohstoffart und deren rechtlicher Verankerung in Bund und Ländern.

Schritte zur Genehmigung bergbaulicher Vorhaben für bergfreie und grundeigene Bodenschätze

Bergfreie und grundeigene Bodenschätze

Grundeigentümerbodenschätze

Schritte zur Genehmigung von bergbaulichen Vorhaben für Grundeigentümerbodenschätze

Grundeigentümerbodenschätze

Besitznachweis für Grundstück z. B. Pachtvertrag muss vorliegen

Aufsicht durch die Bergbehörden der Länder

Für den Abbau dieser Rohstoffe finden Genehmigungsverfahren nach dem Bundesimmission-sschutzgesetz    den landesrechtlichen Abgrabungsgesetze   , dem Baurecht    oder dem Wasserhaushaltsgesetz    (bei Nassabbau) statt. Es handelt sich hier meist um sogenannte Massenrohstoffe aus dem Steine und Erden Sektor